Kategorie-Archiv: Dekorationen

Dekorationen für spezielle Anforderungen

Zeitlos

Zum (runden) Geburtstag eines Uhrmachers darf es gern auch etwas Exklusives in Marmoroptik sein…

Ich hatte unendlich viel Freude bei der Herstellung dieser wunderbaren Torte! Das Ziffernblatt ist handgemalt und alle erhabenen bzw. losen Elemente (wie z.B. die Zeiger) hat Marco mit viel Geduld und einem Präzisionsmesser aus Fondantpapier gemacht.

Ich bin stolz auf unser erstes gemeinsames Werk!

IMG_9270_1

IMG_9274_1

Cake-of-the-Art_Die Macht der Levitation

Die Macht (der Levitation)

Das Leben an der Seite einer Tortenkünstlerin ist ganz sicher nicht kalorienfrei – aber wenn Man(n) Geburtstag hat, gibt es in jedem Fall eine tolle Torte!

Wie schon in den vergangenen Jahren habe ich seiner Star Wars-Passion Tribut gezollt und diesmal etwas wirklich spektakuläres gezaubert…

Ja, das Kuchenstück schwebt tatsächlich – keine Halterung, keine Stütze, keine Drähte oder Schnüre. Für alle Skeptiker gibt es auf meiner Facebook-Seite auch ein Video als Beweis. 😉

IMG_7751

IMG_7728IMG_7731_2

IMG_7764

 

Ein Traum in Weiß

Das wunderbare Ambiente des Schlosshotels Kronberg bildete gestern abend den angemessenen Rahmen für diese unvergessliche Hochzeitstorte – mein persönliches Highlight seit Bestehen von Cake of the Art.

Ich liebe Herausforderungen, und diese Dekoration war mehr als das. Hunderte von Blüten, Blumen, Blättern, Dekorelementen und Spritzguss ergaben das stimmige Bild zu der Vision des Brautpaares.

Vielen Dank an dieser Stelle nochmal für den tollen Auftrag und alles Gute für die gemeinsame Zukunft!

Cake-of-the-Art_Hochzeitstorte_20150515

 

Gebacken von der Confiserie Schokolädchen, Dekoration von Cake of the Art.

 

Cake-of-the-Art_Hochzeitstorte_20150515_1Cake-of-the-Art_Hochzeitstorte_20150515_Englische RoseCake-of-the-Art_Hochzeitstorte_20150515_LilieCake-of-the-Art_Hochzeitstorte_20150515_MaiglöckchenCake-of-the-Art_Hochzeitstorte_20150515_Rose

IMG_1049_2_1

Sweet (Big) Apple

Ich hatte die große Freude, in New York am Institute of Culinary Education (ICE) ein paar Kurse zu besuchen – unter anderem einen zum Thema Sugar Art.

Kathryn Gordon hat uns in einem zweitägigen Lehrgang die Grundlagen zur Arbeit mit Zucker und Isomalt beigebracht. Zucker kochen, gießen, ziehen, blasen. Und am Ende hatte jeder Teilnehmer ein kleines Kunstwerk geschaffen.

IMG_0446_2_x

Meines habe ich dort gelassen, da ich befürchten musste, dass es den Transport nach Hause nicht übersteht – aber für mein allererstes Hands-on in dieser neuen Materie bin ich mit dem Ergebnis absolut zufrieden.

Vielen Dank nochmal an Kathryn und ihr Team für diese tolle Erfahrung!

IMG_0447_x